Kopfschmerzen mit Akupunktur behandeln - sinnvoll oder nicht?

Aber langsam: So ganz klar ist es nicht, ob die Wirksamkeit durch die Akupunktur selbst ausgelöst wird oder ob andere Faktoren eine Rolle spielen. Laut den Ergebnissen der Studie lässt sich darüber streiten, ob die Akupunkturpunkte von Bedeutung sind oder ob die Akupunkturnadeln irgendwohin gestochen werden können. Dazu später mehr.

Studien beweisen: Akupunktur kann Kopfschmerzpatienten helfen

Forschungen und Analysen des Zentrums für Naturheilkundliche Forschung der TU München, in Zusammenarbeit mit der Cochrane Library, haben bewiesen, dass Akupunktur bei Kopfschmerzpatienten zur Schmerzprophylaxe wirksam ist.

Akupunktur beugt Migräne- und Spannungskopfschmerzen vor

Für den Beweis der Wirksamkeit von Akupunktur wurden 22 Studien mit über 4400 Patienten zur Akupunktur bei Migräne ausgewertet und in einer weiteren Analyse elf Studien mit Patienten durchgeführt, die an Spannungskopfschmerz litten. Die Studien wurden jeweils mit anderen Maßnahmen gegen Kopfschmerzen verglichen.

Akupunktur kann die medikamentöse Therapie hilfreich begleiten

In zwei großen Studien wurde geprüft, ob Akupunktur bei schweren Kopfschmerzen zusätzlich zur Behandlung mit Arzneimitteln helfen kann. Es stellte sich heraus, dass die Behandlung mit Akupunktur und Medikamenten, der rein medikamentösen Therapie deutlich überlegen war. Die Kopfschmerztage reduzierten sich bei mindestens der Hälfte der Patienten, die mit Akupunktur behandelt wurden, erheblich.

Spannungskopfschmerz kann durch Akupunkturnadeln gelindert werden

In sechs Studien zu Spannungskopfschmerz wurde die Akupunktur mit einer Scheinbehandlung in Vergleich gestellt. Entweder setzten die Therapeuten die Nadeln dabei nicht an die richtige Stelle oder sie durchstachen die Haut nicht.

In dieser Studie war der Unterschied zwischen scheinbarer Behandlung und Akupunkturbehandlung zwar signifikant, aber die Differenz war nicht sehr groß. Bei 41 Prozent der Patenten sank die Zahl der Kopfschmerztage um mindestens die Hälfte.

Akupunktur zur Prophylaxe bei Migräne

Ein ähnliches Bild ergab sich in 22 Studien mit Migränepatienten. In sechs größeren Untersuchungen wurde die Akupunktur zur Vorbeugung eines Migräneanfalls geprüft. Die Kontrollgruppe bekam keinerlei Prophylaxe.

Die Erfolgsquote mit Akupunktur lag bei etwa 50 Prozent und ohne Akupunktur bei 25 Prozent. Auch die Zahl der Kopfschmerztage sowie die Intensität der Schmerzen war noch in drei bis vier Monaten nach der Behandlung mit Akupunktur deutlich niedriger als ohne.

In 14 Studien wurde die Akupunktur mit verschiedenen Schein-Akupunkturverfahren verglichen. Es ergaben sich keine signifikanten Unterschiede: Die Zahl der Tage mit Kopfschmerzen sank in beiden Gruppen ähnlich stark.

Im Vergleich zur Prophylaxe mit einem Medikament, wie etwa Betablocker, schnitt die Akupunktur besser ab. Die Ansprechrate war in vier Studien mit Akupunktur um etwa 20 bis 35 Prozent höher, die Rate unerwünschter Nebenwirkungen zugleich um die Hälfte niedriger als mit Arzneien.

Akupunktur hilft nachweislich bei Kopfschmerz

Akupunktur hilft zwar zur Vorbeugung von Kopfschmerzen so gut wie Arzneien. Aber es ist offenbar wenig relevant, wo die Nadeln gesetzt werden.

Das kann daran liegen, dass der Placebo-Effekt bei Akupunktur besonders hoch ist. Die Nadeln müssen gesetzt werden, das bedeutet einen intensiven Kontakt zum Therapeuten und eine schmerzhafte Prozedur, die eine entspannende Situation in der Sitzung nach sich zieht. Das verstärkt eine mögliche Placebo-Wirkung.

Es wird auch darüber diskutiert, dass die Nadeln die Nervenfasern stimulieren und auf diese Weise die Schmerzwahrnehmung beeinflussen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Vivimed Mit Coffein Gg. Kopfschmerz Tabl. (PZN 00410324) vivimed® mit Coffein gegen Kopfschmerzen
Inhalt: 10 St Dr. Gerhard Mann PZN 00410318

Sofort lieferbar

ab 2,18 €   (0,22 € * / 1 St) UVP/AVP*: 3,45 € *
Aspirin plus C Brause (PZN 01894063) ASPIRIN® Plus C Brausetabletten
Inhalt: 10 St Bayer Vital Gmbh PZN 01406632

Sofort lieferbar

ab 4,28 €   (0,43 € * / 1 St) UVP/AVP*: 6,50 € *
Ibu Ratiopharm 200 Mg Akut Schmerztbl. Filmtabl. (PZN 00984723) Ibu Ratiopharm 200 Mg Akut Schmerztbl.
Inhalt: 10 St Ratiopharm Gmbh PZN 00984717

Sofort lieferbar

ab 1,38 €   (0,14 € * / 1 St) UVP/AVP*: 2,30 € *
Paracetamol Abz 500 Mg Tabl. (PZN 01234510) Paracetamol Abz 500mg
Inhalt: 10 St Abz Pharma Gmbh PZN 01234473

Sofort lieferbar

ab 0,88 €   (0,09 € * / 1 St) UVP/AVP*: 1,46 € *
Paracetamol Saft 1A Pharma gg.Fieber u.Schmerzen (PZN 01970485) Paracetamol Saft 1a Pharma
Inhalt: 100 ml 1 A Pharma GmbH PZN 01970485

Sofort lieferbar

1,98 €   (1,98 € * / 100 ml) UVP/AVP*: 3,12 € *
Tiger Balm Weiss (PZN 02727775) TIGER BALM® WEISS
Inhalt: 4 g Queisser Pharma Gmbh & Co. Kg PZN 07126282

Sofort lieferbar

ab 1,68 €   (42,00 € * / 100 g) UVP/AVP*: 1,79 € *
Neuralgin (PZN 03875041) Neuralgin® Schmerztabletten
Inhalt: 20 St Dr. R. Pfleger GmbH PZN 03875041

Sofort lieferbar

3,76 €   (0,19 € * / 1 St) UVP/AVP*: 6,25 € *
Thomapyrin Classic Schmerz (PZN 03046735) Thomapyrin® CLASSIC Schmerztabletten
Inhalt: 10 St Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Gb Selbstmedikatio PZN 03046698

Sofort lieferbar

ab 1,88 €   (0,19 € * / 1 St) UVP/AVP*: 4,70 € *
Nurofen 200 Mg Schmelztabletten Lemon (PZN 02547582) NUROFEN® 200 mg Schmelztabletten Lemon
Inhalt: 12 St Reckitt Benckiser Deutschland GmbH PZN 02547582

Sofort lieferbar

5,38 €   (0,45 € * / 1 St) UVP/AVP*: 8,78 € *
Formigran Film (PZN 02195485) FORMIGRAN® bei Migräne
Inhalt: 2 St Glaxosmithkline Consumer Healthcare PZN 02195485

Sofort lieferbar

7,38 €   (3,69 € * / 1 St) UVP/AVP*: 10,92 € *
Neodolor (PZN 12350521) NEODOLOR®
Inhalt: 20 St Pharmasgp GmbH PZN 12350515

Sofort lieferbar

ab 8,98 €   (0,45 € * / 1 St) UVP/AVP*: 10,49 € *
Euminz Loesung (PZN 08892222) Euminz® Lösung
Inhalt: 10 ml Mcm Klosterfrau Vertr. Gmbh PZN 08892222

Sofort lieferbar

7,48 €   (74,80 € * / 100 ml) UVP/AVP*: 10,98 € *