Haarausfall – die Ursachen

Im Durchschnitt kommt es pro Tag zu einem natürlichen Haarverlust von etwa 60 bis 100 Haaren. Erhöht sich die Menge über einen längeren Zeitraum, sollten die Gründe für den Haarausfall gefunden werden. Meistens ist der Verlust der Haare auf eine der drei häufigsten Ursachen zurückzuführen: Bei der ersten Variante handelt es sich um eine erblich bedingte Ursache, dem sogenannten anlagebedingten Ausfall. Die zweite Form ist der sogenannte diffuse Haarausfall. Hier dünnt das Haar auf dem gesamten Kopfbereich stark aus. Als dritter Hauptgrund zählt der kreisrunde Haarausfall. Diese Ursachen haben nichts mit dem Haarwachstum zu tun, sondern es geht um den reinen Haarausfall, der Frauen und Männer betrifft. 
Erblich bedingter Haarausfall
Der erbliche Haarausfall, in der Fachsprache als androgenetische Alopezie, gilt als Hauptgrund für Haarverlust und tritt hauptsächlich bei Männern auf. Typische Kennzeichen sind Geheimratsecken oder eine Tonsur. In diesem Fall reagieren die Haarwurzeln mit einer Überempfindlichkeit auf männliche Hormone. Dadurch verringert sich die Wachstumsphase und die Haarfollikel verkürzen. Letztendlich wird nur noch eine ganz dünne Schicht an Haaren produziert, ohne dass sich diese erneuert. 

Diffuser Haarausfall

Bei der sogenannten diffusen Alopezie (Alopecia) führen geschädigte Haarwurzeln zum Haarausfall. Meistens ist der komplette Kopfbereich betroffen. Die Auslöser für einen diffusen Haarausfall können sehr unterschiedlich sein. Häufig sind Stoffwechselerkrankungen oder eine Schilddrüsenfehlfunktion der Grund. Weitere Ursachen sind physischer Stress oder eine unausgewogene Ernährung. Auch Infektionskrankheiten oder die Einnahme bestimmter Medikamente begünstigen teilweise den diffusen Haarausfall.
 
Tritt die Erscheinung kurz nach einer Geburt auf, ist der Grund in der Regel auf die Hormonumstellung im Körper zurückzuführen. Nach etwa einem Vierteljahr normalisiert sich in diesem speziellen Fall der Haarausfall meistens von alleine bei den betroffenen Frauen. Auch die Wechseljahre, in denen der Körper mit Östrogenmangel zu kämpfen hat, wirken sich auf die Haarbildung aus. Eine Hormontherapie kann hier weiterhelfen.

Kreisrunder Haarausfall

Die genauen Ursachen für den kreisrunden Haarausfall sind nicht komplett geklärt. Meistens ist eine Autoimmunreaktion, bei der das Immunsystem die Haarwurzeln angreift, der Grund. Nicht selten tritt diese Variante in Kombination von weiteren Autoimmunkrankheiten wie der Schuppenflechte oder Neurodermitis auf. Auch eine genetische Veranlagung oder psychische Ursachen sind mögliche Auslöser. Die kahlen Stellen auf dem Kopf zeigen keine Veränderungen der Kopfhaut und jucken nicht. Mit verschiedenen Lösungen und Wirkstoffen wie Minoxidil wird oft versucht, erneut den Haarwuchs auszulösen.

Weitere Gründe für Haarausfall

Neben den drei häifgsten Ursachen für Haarausfall gibt es weitere Auslöser. Nicht selten kann ein dauerhafter Zug durch straff gebundene Pferdeschwänze oder Zöpfe zum Ausfall führen. Meistens ist hiervon der Stirn- und Schläfenbereich betroffen. Narben auf der Kopfhaut oder ein Gewebeschwund sind weitere Aspekte, die als Grund in Betracht gezogen werden sollten.
 
In der Apotheke gibt es zahlreiche Mittel gegen Haarausfall . Von Shampoos über Tinkturen bis hin zu Kapseln, sind unterschiedliche Produkte erhältlich, die Haarwachstum fördern und die Haarwurzel mit einer Therapie kräftigen und die Symptome von Haarausfall verringern indem sie darauf ausgelegt sind, den Haarausfall zu stoppen. Dermatologen können helfen, die genauen Ursachen des Haarausfalls herauszufinden.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Ducray Anaphase Shampoo (PZN 00163021) Ducray Anaphase Creme-Shampoo b.Haarausfall
Inhalt: 200 ml Pierre Fabre Dermo Kosmetik GmbH PZN 06839761

Momentan nicht verfügbar

12,68 €   (6,34 € * / 100 ml) UVP/AVP*: 15,50 € *
Phyto Phytolium Staerkendes Kurshampoo B.haarausf. (PZN 09477643) Phytolium stärkendes Shampoo b.Haarausf.
Inhalt: 125 ml Ales Groupe Cosmetic Deutschland GmbH PZN 09477643

Momentan nicht verfügbar

11,68 €   (9,34 € * / 100 ml) UVP/AVP*: 14,00 € *
Phyto Phytocyane Kur Anti-haarausfall Frauen Amp. (PZN 04539463) Phytocyane Anti-Haarausfall Kur
Inhalt: 90 ml Ales Groupe Cosmetic Deutschland GmbH PZN 04539463

Sofort lieferbar

35,48 €   (39,42 € * / 100 ml) UVP/AVP*: 39,00 € *