JHP® Rödler Flüssigkeit

30% SPAREN**
Jhp Roedler Japan.heilpflanzen (PZN 07291696)
JHP Rödler Japanisches Heilpflanzen (PZN 07291696)
Abbildung ähnlich
07291696
30 ml
Öl
Recordati
Recordati Pharma Gmbh

Alternative Packungsgrößen:

Kurzbeschreibung:

JHP® Rödler - japanisches pflanzliches Arzneimittel mit Minzöl bei Erkältung, Verdauungsbeschwerden und Nervenschmerzen im Kopfbereich.

Sofort lieferbar

11,18 € Sie sparen 30%
37,27 € * pro 100 ml
UVP/AVP*: 15,96 €

Anwendungsgebiete: JHP Rödler ist ein pflanzliches Arzneimittel. Zur Anwendung bei... mehr
Produktinformationen "JHP® Rödler Flüssigkeit"

Anwendungsgebiete:
JHP Rödler ist ein pflanzliches Arzneimittel. Zur Anwendung bei Jugendlichen ab 12 Jahren und Erwachsenen.

  • Zur Inhalation bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim
  • Zur Einnahme bei Verdauungsbeschwerden, z. B. Völlegefühl, Blähungen
  • Zum Auftragen bei Beschwerden im Kopfbereich, die Nervenschmerzen ähnlich sind.

Wenn Sie sich nach 5 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Wenn Sie sich nach 5 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was sollten Sie vor der Einnahme/Anwendung von JHP Rödler beachten?

JHP Rödler darf nicht eingenommen/angewendet werden:

  • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Minzöl
  • Menthol (dem Hauptbestandteil des Minzöls)
  • bei einem Verschluss der Gallenwege
  • bei einer Entzündung der Gallenblase
  • bei schweren Leberschäden
  • auf verletzten Hautstellen
  • am Auge
  • bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren (Gefahr eines Kehlkopfkrampfes)
  • bei älteren Kleinkindern (Vorschulalter) im Bereich des Gesichts, besonders der Nase, auch nicht zur Inhalation, da Atembeschwerden ähnlich wie bei Asthma auftreten können.

Wirkstoff:
Minzöl

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie JHP Rödler einnehmen/anwenden

  • wenn Sie unter Gallensteinen leiden. In diesem Fall sollten Sie JHP Rödler nur nach Rücksprache mit einem Arzt anwenden
  • wenn Sie unter Asthma oder einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege leiden. In diesen Fällen kann es zu einer Verengung der Atemwege mit Atemnot kommen.
  • Waschen Sie nach der äußerlichen Anwendung die Hände gründlich. So kann ein versehentlicher Kontakt von Minzöl mit empfindlichen Körperstellen, wie Schleimhäuten und offenen Wunden, oder mit den Augen vermieden werden.
  • Bei Beschwerden, die sich innerhalb von 5 Tagen nicht bessern oder verschlimmern, bei Atemnot, Fieber, eitrigem oder blutigem Auswurf müssen Sie einen Arzt aufsuchen.
  • Kinder und Jugendliche: Kinder unter 12 Jahren sollten JHP Rödler nur nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen/anwenden. Bisher liegen keine ausreichenden Erfahrungen für eine allgemeine Empfehlung für Kinder unter 12 Jahren vor.

Einnahme/Anwendung von JHP Rödler zusammen mit anderen Arzneimitteln:

  • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben, oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/ anzuwenden. Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt.
  • Schwangerschaft und Stillzeit: Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit wird wegen fehlender klinischer Untersuchungen nicht empfohlen. Bisher haben sich aus der verbreiteten Anwendung von Minzöl und Pfefferminzöl als Geschmacksstoff und aus tierexperimentellen Untersuchungen keine Anhaltspunkte für Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben.
  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen: Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wie ist JHP Rödler einzunehmen/anzuwenden?
Nehmen/wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein/an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene beträgt:

  • Bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim 3 Tropfen JHP Rödler in ein Behältnis mit heißem Wasser geben und die aufsteigenden Dämpfe inhalieren. Die Anwendung kann bis zu 3 mal täglich wiederholt werden.
  • Bei Verdauungsbeschwerden zweimal täglich 2 Tropfen in einem Glas Fruchtsaft, Tee oder Wasser einnehmen.
  • Bei Beschwerden im Kopfbereich, die Nervenschmerzen ähnlich sind, bis zu 3 mal täglich 2 oder 3 Tropfen auf Stirn, Schläfen oder Nacken auftragen. Danach die Hände gründlich waschen, um einen Kontakt mit empfindlichen Körperstellen (Auge, Schleimhäute, verletzte Hautstellen) zu vermeiden.

Art der Anwendung:

  • Inhalation
  • Einnahme und zur Anwendung auf der Haut

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "JHP® Rödler Flüssigkeit"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.